Analyse Goldpreis vom 13.03.2020

Warum crasht jetzt der Goldpreis? Die Welt bereitet sich gerade auf die Apokalypse vor, koennte man jedenfalls meinen, und da sollte Gold neben Nudeln, Mehl und Toilettenpapier doch der viertwichtgste private Lagerbestand sein. Statt dessen bricht der Kurs seit Anfang der Woche wieder um rund 150,- USD ein. Ich verstehe es gerade, auch nuechtern und ohne Sarkasmus betrachtet, wirklich nicht. Mein Kursziel bleib gueltig, meine Haltung fuer die sehr kurze Ebene veraendert sich nach »neutral«. [Autor: Claus Lampert]