Analyse Goldpreis vom 02.03.2018

Mitte Februar konnte sich der Goldpreis von rund 1.315,- USD auf fast 1.365,- USD verbessern und der dortige Widerstand wurde erneut getestet. Leider waren die Baeren staerker und jetzt geht es wieder in Richtung Sueden. Ich bleibe fuer den Moment »neutral« und lege mich nicht auf ein Kursziel fest. Es droht aktuell ein Doppel-Top auf der mittleren Ebene. Gestern wurde der Ausbruch nach unten im letzten Moment noch verhindert. Ich befuerchte aber, dass das 38,2%-Retracement als Unterstuetzung versagen koennte.