Analyse Goldpreis vom 04.04.2012

Die Bullen koennen im Goldpreis im Augenblick leider nicht so recht ueberzeugen. Der Widerstand des 50,0%-Retracement bei rund 1.690,- USD hat die Bullen wieder aufgehalten und gestern sehen wir ein erneutes Abtauchen in Richtung 1.640,- USD. Sollten wir einen Tagesschlusskurs unter 1.625,- USD sehen, muesste ich meine Meinung auf »bearish« aendern. Eine solche Bewegung wuerde mich aber, zugegebenermassen, sehr erstaunen.


1 comment for “Analyse Goldpreis vom 04.04.2012

  1. 6. April 2012 at 13:31

    Obwohl viele Analytiker den weiteren Anstieg des Goldpreises prophezeien, sehe ich mehr negative Faktoren dazu. Ben Bernanke hat der Presse mitgeteilt, die Notenbank die Emission unterbrechen werde, was den Dollar selbstverständlich stärker macht, der Steuersatz auf Import Goldes wurde in Indien erhöht und das wirtschaftliche Wachstum in China verlangsamt sich. Diesen negativen Einflüssen stehen hohe Ölpreise und immer schwerer werdende Goldgewinnung gegenüber. Während die meisten Faktoren eher stabil sind und sich nicht von heute auf morgen rasant ändern können, hängt die Goldpreis Entwicklung – meiner Meinung nach – von Politik der FED meistens ab.

Schreibe einen Kommentar