[silberpreis] Analyse Silberpreis vom 16.11.2018

Die erste Novemberwoche brachte deutlich nachgebende Kurse im Silberpreis und die Unterstuetzung aus dem 23,6%-Retracement bei rund 14,10 Euro ging zunaechst verloren. Die Aufwaertsbewegung der vergangenen beiden Tage hat wenig Aussagekraft. Meine Haltung bleibt deshalb »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish«.


Analyse Goldpreis vom 16.11.2018

Der Goldpreis versuchte sich Mitte Oktober an einem Ausbruch nach oben, den Bullen fehlte aber die noetige Staerke um ein klares Signal zu setzen. Statt dessen melden sich die Baeren zurueck und wir sahen am Freitag vergangener Woche einen Bruch der Unterstuetzung am 38,2%-Retracement. Bei rund 1.200,- USD kamen jetzt die Bullen wieder etwas besser in den Markt, der weitere Verlauf ist aber nicht prognostizierbar. Ich bleibe »bearish« mit einer Tendenz zum »bullish«.

[silberpreis] Analyse Silberpreis vom 12.11.2018

Ueber die vergangenen sechs Handelstage geht es im Silberpreis steil nach unten und die Unterstuetzung aus dem 23,6%-Retracement ging verloren. Meine Haltung verschlechtert sich in ein »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish«. Hoffentlich koennen sich die Bullen bei rund 14,00 USD wieder zurueckmelden.

Analyse Goldpreis vom 12.11.2018

Der Goldpreis versuchte sich Mitte Oktober an einem Ausbruch nach oben, den Bullen fehlte aber die noetige Staerke um ein klares Signal zu setzen. Statt dessen melden sich die Baeren gerade zurueck und wir sahen am Freitag vergangener Woche einen Bruch der Unterstuetzung am 38,2%-Retracement. Meine Haltung verschlechtert sich in ein »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish«.

Analyse Goldpreis vom 31.10.2018

Der Goldpreis versuchte sich Mitte Oktober an einem Ausbruch nach oben, den Bullen fehlte aber die noetige Staerke um ein klares Signal zu setzen. Statt dessen melden sich die Baeren gerade zurueck und wir sehen ein »pull-back« an das 38,2%-Retracement. Noch bleibe ich »neutral« mit einer Tendenz zum »bullish«.

Analyse Goldpreis vom 29.10.2018

Der Goldpreis konnte sich Anfang Oktober deutlich verbessern und das 23,6%-Retracement wurde ueberschritten. Meine Haltung bleibt »neutral« mit einer Tendenz zum »bullish«. Ein neues Kursziel habe ich nicht, ich hoffe aber, dass aus der juengsten Korrektur eine »bull-flag« wird. Die Chancen dafuer stehen gut. Es waere nur wuenschenswert, wenn sich endlich einmal lange Kerzen ausbilden wuerden und nicht nur drei »doji« in Folge.